• chapola_1050_textur_lo.jpg
  • Bohnen_2_1050_lo.jpg
  • finca_weg_1050_textur_lo.jpg
  • Kaffee_Bohnen_Baum_1050_textur_lo.jpg

Das Konzept

 

Direkt gehandelt

Wir, Adrianna und Juan, betreiben zusammen La Molienda, ein nachhaltiges Kaffeeunternehmen. Juans Vater baut Spezialitätenkaffees in Kolumbien an und wir importieren sie ohne Zwischenhändler nach Deutschland. Somit fließen die Verkaufserlöse direkt zum Kaffeebauern, der für seinen Kaffee einen fairen Preis bekommt und sich voll und ganz dem Anbau der Bohnen widmen kann. Durch den direkten fortwährenden Kontakt zwischen Oldenburg und Kolumbien können wir andauernde hohe Produktqualität versprechen. Ab und an unterstützen wir auch andere kolumbianische Kaffeebauern, indem wir ihren excellenten Kaffee nach Deutschland bringen.

 

Frisch geerntet und geröstet

Unsere Kaffees kommen immer aus der aktuell verfügbaren Ernte. Sobald die Bohnen geerntet und aufgearbeitet sind, exportieren wir sie nach Deutschland. In Kooperation mit einer Bremer Mikrorösterei wird der Kaffee in kleinen Chargen in einem Trommelröster schonend auf den Punkt geröstet. Dabei bevorzugen wir eher helle Röstungen - denn nur so bleiben die feinen Aromen und Geschmacksnuancen erhalten. 

 

Transparente Single Origin Kaffees 

Wir bieten ausschliesslich Single Origin Kaffees an, das heißt, die Bohnen kommen jeweils nur von einer Plantage. Dadurch bleibt der einzigartige Geschmack des Kaffees erhalten, da die Bohnen nicht mit der Ernte anderer Plantagen oder Regionen vermischt werden. Wir beziehen wechselhaft die aktuelle Ernte von den Plantagen der Familie Trujillo, sowie auch anderen kleinen kolumbianischen Kaffeebauern. Somit können wir die Rückverfolgbarkeit jedes Kaffeeimports bis hin zu den einzelnen Parzellen garantieren.