0176 23 27 58 15 hola@lamolienda.de

Unser milder Filterkaffee

Diese helle Filterkaffeeröstung der Kaffeesorte Castillo war unsere erste Kaffeesorte aus der Finca la Isabela, die wir im Angebot hatten und ist bei uns immer der Nummer 1 unter allen leicht gerösteten Kaffees. Denn mit fruchtigen und runden Filterkaffee kann jeder Morgen zu einem Kaffeegenuss werden. Perfekt für Alle, die Filterkaffeemaschine besitzen, aber auch aus einem Frenchpress kommt er perfekt raus.

 

 

ab 8,70 

Profil

  • fruchtig
  • dezente Säure
  • angenehm süß

Wir haben Mandeln, Honigmelone und Ahornsirup herrausgeschmeckt.

Unsere liebste Zubereitung

Handaufguss
  • Mahlgrad: Mittel
  • Wassermenge: 0,5 Liter
  • Kaffeemenge: 30g

Wir lieben unseren Filterkaffee als Handaufguss, aber auch mit der French Press oder der Moccamaster ist er ein Genuss!

Anbau

  • Varietät: Castillo, Caturra, Colombia (Arabica)
  • Finca:verschiedene Fincas, Huila, Kolumbien
  • Anbauer: verschiedene Familien
  • Anbauhöhe: 1650 - 1800m
  • Aufbereitung: nass aufbereitet, in der Sonne getrocknet
  • Ernte: April - Mai 2021

Unser milder Filterkaffee

ab 8,70 

Diese helle Filterkaffeeröstung der Kaffeesorte Castillo war unsere erste Kaffeesorte aus der Finca la Isabela, die wir im Angebot hatten und ist bei uns immer der Nummer 1 unter allen leicht gerösteten Kaffees. Denn mit fruchtigen und runden Filterkaffee kann jeder Morgen zu einem Kaffeegenuss werden. Perfekt für Alle, die Filterkaffeemaschine besitzen, aber auch aus einem Frenchpress kommt er perfekt raus.

 

 

Artikelnummer: n. v. Kategorie:

Röstung

In unserem Röstverfahren wählen wir für diesen Kaffee einen relativ hellen Röstgrad. Es ist eine unserer kürzesten Röstkurven (199 Grad, 10:40 Minuten), vor allem um den fruchtigen Geschmack zu betonen. Für den optimalen Airflow wählen wir für unsere Filterkaffees die Charge von 10 kg.

Dass der Kaffee aus Kolumbien mild im Geschmack ist, ist nicht so von ungefähr. Der vulkanische Boden, das bestimmte, feuchte Klima sind die besten Bedingungen für Wachstum und Entwicklung den besten Arabicas in verschiedenen Anbaugebieten Kolumbiens. Die traditionelle nasse Aufbereitung, mit welcher die Bohnen auf der Plantage weiter gearbeitet werden (washed) betonen den „sauberen“ und meist sehr fruchtigen Geschmack in einer Kaffeetasse. Die Qualität der kolumbianischer Bohne, aber vor allem der milde und aromatischer Geschmack läßt die Bohne unter der Kategorie „colombian milds“ fallen, mit welcher Bezeichnung die Bohnen (neben Kenia und Tansania) auf der Börse gehandelt werden und bessere Preise im Kauf erzielen können.

Zubereitungsempfehlung

Der Filterkaffee ist relativ hell geröstet und ist so passend für diejenigen, die auf die Bitterstoffe verzichten wollen und den kräftigen Kaffeegeschmack nicht so besonders mögen. Nicht wenige Teetrinker sind auch durch diesen leichten Kaffeegeschmack plötzlich zum Kaffeetrinker geworden und haben die Kaffeekultur neu für sich entdeckt.  Durch den leichten Röstgrad kommen alle fruchtigen, beerigen Aromen in Vorschein und werden mit feiner Süße abgerundet.

Der Filterkaffee  ist unser Lieblingskaffee zu Hause. Wir trinken ihn überwiegend aus einem Chemex, ab und zu aus einer Kaffeemaschine. Er eignet sich vor allem für alle Zubereitungsarten, wo das Kaffeemehl durch gefiltert wird und eine Extraktionszeit bis ca. 3 Minuten braucht.

Zusätzliche Informationen

Menge

250g, 500g, 1kg

Mahlgrad

Bohne, Filter, French Press, Herdkännchen

Marke

La Molienda

Maßeinheit

Profil

fruchtig
dezente Säure
angenehm süß

wir haben Mandeln, Honigmelone und Ahornsirup herrausgeschmeckt

Unsere liebste Zubereitung

Handaufguss
Mahlgrad: Mittel
Wassermenge: 0,5 Liter
Kaffeemenge: 30g

Wir lieben unseren Filterkaffee als Handaufguss, aber auch mit der French Press oder der Moccamaster ist er ein Genuss!

Anbau

Varietät Castillo (Arabica)
Finca La Isabela, Caldas, Kolumbien
Anbauer Familie Trujillo
Anbauhöhe 1450m
Aufbereitung nass aufbereitet, in der Sonne getrocknet
Ernte Okt. – Dez. 2020